Article written

  • on 23.04.2010
  • at 06:51 PM
  • by admin

Porsche Boxster S – Fahrbericht 0

Apr23

Nachfolgend möchte ich die Erfahrungen wiedergeben, die ich mit meinem Porsche Boxster S in den letzten beiden Jahren gemacht habe.

schwarzer Porsche Boxster S Cabrio

schwarzer Porsche Boxster S Cabrio

Allgemeines über den Porsche Boxster S

Zunächst möchte ich auf die Ausstattung meines Fahrzeug eingehen, ein Porsche Boxster S Baujahr 2008 mit 295 PS, roter Metallic-Lackierung und PCCB (Keramikbremsen). Außerdem verfügt er über einen Klappenauspuff, Porsche Active Suspension Management und das Porsche Sport Chrono Paket.

Gekauft habe ich das Fahrzeug im Porsche Zentrum Stuttgart, abgeholt habe ich es bei Porsche direkt in Stuttgart-Zuffenhausen. Die Übergabe wurde sehr ansprechend gestaltet, sie kostet jedoch über 500 Euro Aufpreis, was meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt ist.

Cockpit eines schwarzen Porsche Boxster S 2.7

Cockpit eines schwarzen Porsche Boxster S 2.7

Fahreigenschaften und Komfort des Porsche Boxster S

Die darauffolgenden Tage gestalteten sich äußerst kurzweilig, der Boxster macht wirklich sehr viel Spaß und hat eine unglaublich gute Straßenlage. Auch die Keramikbremse würde ich auf jeden Fall wieder bestellen, da sie für bedeutend bessere Verzögerungswerte sorgt und vor allem für Fahrer empfehlenswert ist, die auch die Rundstrecke mit ihrem Auto erkunden. Ich selbst fahre den Boxster mittlerweile fast nur noch auf der Nordschleife, da ich für den alltäglichen Verkehr noch einen Audi S4 gekauft habe, welcher jedoch nicht annähernd die gleichen sportlichen Qualitäten wie mein Boxster S besitzt.
Der einzige Nachteil am Boxster ist die Tatsache, dass er etwas zu wenig Leistung hat, was man speziell auf den längeren Geraden der Nordschleife jedesmal wieder schmerzlich feststellen muss.

Technische Details

Die technischen Details des Porsche Boxsters sind schnell erklärt: Er verfügt über einen wassergekühlten 6-Zylinder-Boxermotor mit einer Leistung von 295 PS und einem Hubraum von 3,4 Litern. Außerdem hat er ein manuelles Schaltgetriebe mit sechs Gängen.

Enblem eines schwarzen Porsche Boxster S 2.7

Enblem eines schwarzen Porsche Boxster S 2.7

subscribe to comments RSS

There are no comments for this post

Please, feel free to post your own comment

* these are required fields

Der Aachener Autoblog basiert auf WordPress, Alle Rechte vorbehalten