Article written

  • on 03.05.2009
  • at 02:35 PM
  • by admin

VW Golf 5 – ein Fahrbericht 0

Mai3

Ich fahre seit dem Jahr 2009 einen 5er VW Golf. Das Auto an sich sieht im ersten Moment gut aus, ist schnittig und liegt im Trend der Zeit. Die Goal Ausstattung samt Klimaanlage und Sportsitzen machen das kleine Gefährt zu einem aufgewerteten Wegbegleiter. Bislang lief der Wagen sehr zuverlässig, auch wenn das ESP schon nach gut einem Jahr ausgefallen ist. Eine Reparatur dessen kommt aufgrund des hohen Preises nicht in Frage. Ist man es jedoch gewohnt ohne ESP zu fahren ist das nicht weiter hinderlich.

Herstellerfoto eines weißen VW Golf 5

Herstellerfoto eines weißen VW Golf 5

Sehr angenehm stellt sich das Volumen des Golfs raus. Der Wagen ist ein wahres Platzwunder. Mit umgeklapptem Rücksitz kann man Dinge transportieren von denen man nicht dachte, dass sie in einen Golf passen.
Bemerkenswert ist ebenso das Sounddesign des Autos. Zwar ist dies nur ein kleines Detail, doch für Menschen mit feinem Gehör durchaus hörbar. Das Zuklappen der Türen, sowie sämtliche weitere Geräusche am Auto sind sehr ruhig und sanft. Selbst eine schnell zugeschlagene Tür hört sich “gut” an.

Fahreigenschaften und Komfort des VW Golf 5

Mein 5er Golf ist kein Beschleunigungswunder, doch das muss er nicht sein. Er braucht seine Zeit, bis er auf der Autobahn beschleunigt. Dafür hat der Wagen einen angenehm leisen Innenraum. Das Ein- und Aussteigen ist komfortabel. Da habe ich schon in anderen Autos gesessen, bei denen es aufgrund der Sitz- und Innenraumhöhe
schwierig war vernünftig ein- und aufzusteigen.
Die Klimaanlage arbeitet schnell und eine Sitzheizung sorgt ebenfalls dafür, dass Fahren auch im Winter Spaß macht. So gesehen ist der 5er Golf ein absolut komfortfreundlicher Wagen.

Technische Details des 5er Golfs

Mein Golf hat leider nicht mehr als 60 PS. Damit ist er nicht schnell, aber völlig im Rahmen meines Anspruchs. Sitzheizung, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Türöffner – was will man mehr?

subscribe to comments RSS

There are no comments for this post

Please, feel free to post your own comment

* these are required fields

Der Aachener Autoblog basiert auf WordPress, Alle Rechte vorbehalten